Betreuung

Betreuungszeiten

Die Montessorischule Salzkotten ist eine Ganztagsschule. Die Kinder können
Montag bis Freitag von 7:45 Uhr bis 16:00 Uhr in der Schule betreut werden. Diese Zeit setzt sich aus verbindlicher Unterrichtszeit und Betreuungszeit zusammen.

Der Zeitumfang der verbindlichen Unterrichtsangebote orientiert sich an den Vorgaben einer gebundenen Ganztagsschule:
Montag und Freitag von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr,
Dienstag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr.
Die in den Rahmenrichtlinien geforderten Stunden der einzelnen Fächer sind hierin enthalten. Darüber hinaus haben die Kinder von Beginn an deutlich mehr Lernzeit als in der Regelschule, sodass die Hausaufgaben entfallen.

Grundsätzlich findet die Betreuung auch in den Schulferien statt. Ausnahmen bilden hier die festgelegten Ferienzeiten der Ganztagsbetreuung, die in der Regel drei Wochen in den Sommerferien betragen. Zwischen Weihnachten und Neujahr ist die Betreuung geschlossen. Über alle weiteren Schließzeiten werden die Erziehungsberechtigten rechtzeitig informiert.

 

Angebote

Den Kindern stehen in der Betreuungszeit mehrere Räume und das Außengelände zur Verfügung, wo sich ihnen vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten bieten. In der Bauecke können mit Kapla-Steinen architektonische Herausforderungen gemeistert werden, ein
gemütliches Sofa lädt zum Lesen ein, Gesellschaftsspiele, Puzzles und vieles mehr können genutzt werden. Den Kindern stehen vielfältige Möglichkeiten zu Freispiel, Bewegung, Entspannung, Gesprächen und vieles mehr zur Verfügung.
Draußen auf der großen Wiese und dem Schulhof mit Klettergeräten und Tischtennisplatte können sich die Kinder austoben und ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen.

Einen Schwerpunkt unseres Betreuungsangebotes bilden die vielfältigen AGs, die teils als Wahl-Pflicht-AGs in der verbindlichen Unterrichtszeit und teils als freiwilliges Zusatzangebot in der Betreuungszeit durchgeführt werden.

Arbeitsgemeinschaften

An der Montessorischule gibt es zwei Arten von Arbeitsgemeinschaften, in denen die Kinder motiviert und mit viel Spaß bei der Sache sind:

  • Freiwillige Teilnahme
    Hierunter finden sich Angebote wie Keyboard-AG, Gitarren-AG, oder der Chor
  • Wahlpflichtbereich
    Diese AGs sind Teil der verbindlichen Unterrichtszeit. Die Kinder können aus einem großen Angebot eine AG auswählen, an der sie im zuvor festgelegten Zeitraum teilnehmen. In der Regel wählen die Kinder ihre AG für einen Zeitraum von ca. drei Monaten. Danach wechseln sie in eine andere AG, so dass sie am Ende eines Schuljahres ein abwechslungsreiches Angebot nutzen konnten.
    Die angebotenen AGs kommen aus den Bereichen Sport (z.B. Ballspiele, Tanzen, Schwimmen oder Golf), Bauen, Experimentieren, Haus und Garten, textiles Gestalten, Theater, Erste Hilfe, Konstruieren,…

Die Teilnehme an den AGs wird auf den Zeugnissen ohne Bewertung vermerkt.

Wir entwickeln uns ständig weiter. Daher ändern sich auch die angebotenen AGs regelmäßig. Wir bieten den Kindern eine abwechslungsreiche und große Auswahl, und achten dabei darauf, viele Bildungsbereiche aus den „Bildungsgrundsätze für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Kindertageseinrichtungen und Schulen im Primarbereich in Nordrhein-Westfalen“  abzudecken.

 

Verpflegung

Unsere Schule wird vom Caterer Esslust beliefert. Die Mahlzeiten erfüllen die Vorgaben der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung). Jedes Kind erhält ein vollwertiges Mittagessen. Zusätzlich wird Rohkost angeboten und für den nachmittäglichen Snack stehen Rohkost und Obst zur Verfügung.

Als Besonderheit erhält unsere Schule Fleisch in Bioland-Qualität, auch Obst und Gemüse stammen teilweise aus biologischem Anbau.

Den aktuellen Speiseplan finden Sie auch hier:

http://www.esslust.de/index.php/menueplaene/grundschulen