Wir leben Montessori

„Hilf mir, es selbst zu tun“ (Maria Montessori)

Wir erweiten das Bildungsangebot für den Grundschulbereich in unserer Region und bieten eine Alternative für Eltern, die, wie Maria Montessori es ausdrückt, »auf die inneren Wachstumskräfte ihrer Kinder vertrauen«.

Unser Bildungsverständnis für die Schule findet auch in zahlreichen europäischen Ländern (Niederlande, Finnland, Schweden, Schweiz) und bereits in 300 Schulen in Deutschland erfolgreich Einsatz. Die einzelnen Elemente der Montessori-Pädagogik sind erprobt – somit bilden bewährte pädagogische Methoden die Basis für unsere Schule.

„Hilf mir, es selbst zu tun“

Diese Bitte eines Kindes wurde zum Leitmotiv der Montessoripädagogik. Während ihrer jahrzehntelangen Arbeit mit Kindern erkannte die italienische Ärztin und Pädagogin Maria Montessori (1870-1952), dass Kinder lernen wollen, selbstständig und ohne Zwang.

Kinder brauchen bestimmte Voraussetzungen, um ihre enormen Lern- und Entwicklungspotenziale zu entfalten

  • eine Lernumgebung und Lernmaterialien, die zum Lernen mit allen Sinnen einladen
  • Freiraum, der individuelle Lernwege zulässt und fördert
  • Lehrer/innen, die diesen Lernprozess helfend und beratend begleiten.

Das bietet unsere Montessori-Schule Ihrem Kind

  • einen kindgerechten Schulalltag
  • Freiarbeit, in der die Kinder mit Lernmaterial in ihrem eigenen Rhythmus die Lerninhalte „begreifen“
  • freundliche und strukturierte Lernräume
  • Bewegung während des Unterrichts
  • motiviertes, selbstständiges und ganzheitliches Lernen
  • Hinführung zu positivem Arbeits- und Sozialverhalten
  • jahrgangsgemischte Lerngruppen
  • eine Schule für wirklich alle Kinder
  • eine Schule, in der individuelle Förderung stattfindet
  • eine Schule, durch die Begabungen entfaltet werden können
  • viel Freude in der Schule …

Im Schuljahr 2010/2011 ist die erste jahrgangsgemischte Klasse an den Start gegangen.

Sind Sie und Ihr Kind dabei?