Spendenaktion erfolgreich

Die Kinder der Montessorischule freuen sich über die neue Anlage

Die Kinder der Montessorischule freuen sich über die neue Anlage

Die im September gestartete Spendenaktion „Outdoorsandkasten für die Montessorischule Salzkotten“ konnte jetzt erfolgreich abgeschlossen werden. Das Ziel des Fördervereins der Montessorischule Salzkotten, die Umgestaltung des Schulhofs zur Hälfte über Spenden zu finanzieren, ist dabei weit übertroffen worden. Dies ist besonders der Unterstützung des Salzkottener Busunternehmens Auto-Bachem zu verdanken. Über 6000 Euro sind insgesamt durch die Aktion für die Schule gesammelt worden, sodass das Projekt jetzt vollständig aus Spendengeldern finanziert werden kann.

„Ein großes Dankeschön geht an das Busunternehmen Auto-Bachem, und auch an die weiteren über 100 Unterstützer des Projekts, darunter viele Eltern, Mitglieder des Teams, an die Volksbank Hellweg, und an die vielen Privatpersonen, die sich für dieses Projekt engagiert haben.“  so Nadine Krekeler vom Vorstand des Fördervereins, die jetzt den Bau der Anlage begleitet hat. Die Kinder der Montessorischule beobachteten die Baufortschritte jeden Tag und freuen sich darauf, die Anlage nutzen zu können.

Die Sandkastenanlage ist eine attraktive Bereicherung des Schulgeländes, denn Lernen und Spielen – das gehört in der Montessorischule Salzkotten eng zusammen. Spielräume schaffen Möglichkeiten, und das ist in besonderem Maße für Kinder wichtig. Kinder bilden im Spiel vielfältige Kompetenzen aus. Lernen und Spielen sind untrennbar miteinander verbunden. In der Montessori-Pädagogik wird Sand nicht nur als Spiel-, sondern auch als Lernmaterial betrachtet, sodass dieses Projekt eine enge Verknüpfung von Lern- und Spielraum ermöglicht.